Blick in die Sauquoit Textilmühle

Spulwerk - Sauquoit Textilmühle - Scranton

Blick in die Sauquoit Textilmühle in Lehig Valley Pennsylvania, ca. 1900

Einige unserer alten Spulen tragen die Aufschrift “SAUQUOIT” oder “SAUQUOIT-SCRANTON”.

Die Spulen stammen aus einer der größten Textilmühlen Pennsylvanias, wo Anfang des 20. Jahrhunderts ein Drittel der gesamten in den USA hergestellten Seide produziert wurde. 1912 gab es in Philadelphia (Pennsylvania) 40 Seidenfabriken, wobei Sauquoit eine der größten war mit 400 Webstühlen und 20.000 Spindeln. Zusätzlich hatte Sauquoit Textilmühlen in Scranton und Bethlehem, Pennsylvania.

Spulwerk - Sauquoit Textilmühle - Scranton

Blick in die Sauquoit Silk Manufacturing Company, Philadelphia Pennsylvania, 27. März 1918

Hier sieht man, wie Stränge von Seidengarn von zwei Arbeiterinnen händisch in die Maschine eingelegt werden, wo sie auf Spulen umgewickelt werden. Die die runden Scheiben der Spulen lassen sich auf der “Oberkante” der Maschine erkennen.

Spulwerk PaperPhine Sauqoit Scranton - 2 Old Bobbins - Vintage Silk Bobbins 04 kl

Zwei SAUQUOIT-SCRANTON Spulen aus unserer Sammlung.

Foto oben: From Historic homes and institutions and genealogical and personal memoirs of the Lehigh Valley, Pennsylvania. Vol. 1, 1905 and Lehigh University.
Foto mittig: Courtesy of the Pennsylvania State Archives.
Foto unten: Spulwerk / Linda Thalmann 2015.



Hinterlasse eine Antwort